Tischtennis TuR Eintracht Sengwarden Tischtennis in Sengwarden Foto-Galerien TuR Sengwarden Tischtennis Verein Wilhelmshaven Kontakt Impressum
Startseite tt-sengwarden.de Tischtennis WHV Tischtennis Friesland
Startseite tt-sengwarden.de WHV Tischtennis Friesland Tischtennis

2012 - Relegation in Ekern: Aufstieg in die 2. Bezirksklasse
TUR Eintracht Sengwarden Tischtennis TUR Eintracht Sengwarden Tischtennis TUR Eintracht Sengwarden Tischtennis
TUR Eintracht Sengwarden Tischtennis TUR Eintracht Sengwarden Tischtennis TUR Eintracht Sengwarden Tischtennis
TUR Eintracht Sengwarden Tischtennis TUR Eintracht Sengwarden Tischtennis TUR Eintracht Sengwarden Tischtennis
TUR Eintracht Sengwarden Tischtennis TUR Eintracht Sengwarden Tischtennis TUR Eintracht Sengwarden Tischtennis

14.05.2012 - Eine fantastische Saison wird mit dem Aufstieg in die 2. Bezirksklasse gekrönt!
Die letzten beiden Spiele einer nicht enden wollenden Saison hatte unsere "Erste" beim Relegationsturnier um den Aufstieg in die 2. Bezirksklasse Wilhelmshaven/Friesland/Ammerland zu bestreiten. Die Gastgeber vom TuS Ekern II (Achtplatzierter der 2. BK) und der TV Apen II (Vizemeister der KL Ammerland) galt es zu bezwingen. Zunächst mussten die beiden Ammerländer Teams gegeneinander antreten, sodass wir erst um 12.30Uhr in der Halle sein mussten. Dies waren wir auch, doch machten es die beiden Ammerländer Vereine so spannend, dass wir erst um 14.30Uhr mit unserem ersten Spiel beginnen konnten.

Zunächst mussten wir gegen den TV Apen ran, die gegen Ekern nach großem Kampf mit 6:9 unterlagen (Nach einem 1:5 Rückstand). Nach der 2:1 Doppelführung glichen die Aper zunächst zum 2:2 aus, ehe wir die folgenden Spiele allesamt zum 9:2 Gesamtsieg für uns entscheiden konnten.

Der hohe Sieg war insofern von Vorteil, da uns nun bereits ein Unentschieden gegen Ekern auf Grund des besseren Spielverhältnisses reichen würde. Inzwischen war jedoch Ekerns lange ausschlafende Nummer 2 anwesend, der das erste Spiel gegen Apen verpennt hatte. Doch dies sollte unsere Chancen zunächst nicht schmälern, denn nach einem furiosen 3:0 Doppelstart legten Markus und Matthias im oberen Paarkreuz gar zum 5:0 für uns nach. Die nächsten vier Spiele gingen dann aber allesamt an Ekern, sodass die komfortable Führung auf ein 5:4 zum Pausentee schmolz. Im oberen Paarkreuz sah es dann wieder nach zwei Siegen für uns aus, denn nach Matthias' glatten 3:0 Erfolg führte auch Markus schnell mit 2:0 und hatte im dritten Satz bereits Matchball. Ekerns Langschläfer konnte diesen jedoch abwehren und sicherte sich den Sieg noch im Entscheidungssatz, wo Markus eine 8:4 Führung nicht reichte. 6:5 - Es blieb weiterhin spannend, denn auch in der Mitte wurden die Punkte geteilt. Den entscheidenden achten Punkt konnte dann aber Nico in fünf Sätzen gegen Abwehrstratege Pasdzior erkämpfen, sodass Dette und Matthias im Entscheidungsdoppel mit einer 8:7 Führung im Rücken befreit aufspielen konnten. Dennoch wollte man natürlich auch in diesem Spiel als Sieger vom Tisch gehen, was letztlich mit einem glatten 3:0 Erfolg auch gelang. 2. BK, wir kommen!! Anschließend wurde der Aufstieg natürlich gebührend mit Bier begossen und auch die Rückfahrt hatte es mal wieder in sich, was an Sedats Auto nicht ganz spurlos vorbei gegangen ist...

Damit geht eine überaus lange und sehr erfolgreiche Saison zu Ende, denn neben dem sportlich erreichten Aufstieg in die Bezirksklasse konnten wir zudem das Landespokalfinale in Gifhorn erreichen und mit 17:1 Punkten beste Rückrundenmannschaft der Kreisliga werden. Zudem wird uns mit Michael Höpner vom SC Blau-Gelb Wilhelmshaven ein sympathischer Spieler in der kommenden Bezirksklassen-Saison verstärken.


Zurück
WHV Tischtennis Tischtennis Friesland Tischtennis Wilhelmshaven Tischtennisverein WHV Friesland Tischtennis
zu myTischtennis.de Kontakt Impressum TuR Sengwarden Wilhelmshaven Tischtennis