Tischtennis TuR Eintracht Sengwarden Tischtennis in Sengwarden Foto-Galerien TuR Sengwarden Tischtennis Verein Wilhelmshaven Kontakt Impressum
Startseite tt-sengwarden.de Tischtennis WHV Tischtennis Friesland
Startseite tt-sengwarden.de WHV Tischtennis Friesland Tischtennis

Jans Wochenrückblick 2019/2020 (Rückrunde)
Tischtennis TuR Sengwarden Jans Wochenrückblick aus der Saison 2018/2019 findest du hier "Jans Wochenrückblick 2018/2019" 
Jans Wochenrückblick
Elf Mannschaften tragen in dieser Saison die Farben des TuR Sengwarden. Neben den fünf Herrenteams und unserer Senioren-40-Mannschaft freuen wir uns über unsere vier Jugendmannschaften und unsere neu gegründete Damenmannschaft. Wie gewohnt werden wir immer zu Wochenbeginn auf die vergangenen Spiele zurückblicken und über denkwürdige Momente berichten.


17.02.2020 – Damen entführen Punkt beim ungeschlagenen Spitzenreiter
Die 5. Herren begrüßte in der vergangenen Woche das Schlusslicht TuS Glarum II und löste die „Pflichtaufgabe“ souverän. Beim 7:0-Sieg zeigten Christian, Patrik, Horst und Wolfgang eine geschlossene Mannschaftsleistung.
Unsere 4. Jungen feierte den ersten Erfolg in der Rückrunde und bezwang den Lokalrivalen STV mit 9:1. Thade/Lion und Max/Michael erspielten eine Führung in den Doppeln, die durch meist glatte Einzelsiege in zwei Punkte verwandelt wurde. Am Abend dann reisten unsere Damen zum verlustpunktfreien Tabellenführer MTV Aurich und belohnten sich für einen couragierten Auftritt mit einem Remis. Mareike spielte mit drei Einzelsiegen und 9:0-Sätzen stark auf, Kristina war zweimal erfolgreich.
Die 4. Herren empfing im Spitzenspiel den STV II und eroberte mit einem ungefährdeten 9:4-Erfolg die Tabellenführung. Michael/Raffi, Jochen/Jan und Rudi/Johann sorgten für den perfekten Start, bevor Michael, Jochen und Raffi auf 6:0 stellten. Johann, Jan und wiederum Michael beendeten das mehr als dreistündige Lokalderby.
Schon lange fertig war da unsere 1. Herren, die auswärts im Bezirkspokal
Ballwechsel der Woche:
TuS Lutten II - TuR Eintracht Sengwarden I
antrat und beim nicht in Bestbesetzung angetretenen TuS Lutten II mit 4:0 triumphierte. Thorsten und Sedat gelangen Fünfsatzerfolge, während sich Rainer in der ersten Runde mit 3:1-Sätzen durchsetzen konnte. Rainer und Thorsten machten dann bereits im Doppel den Einzug in die nächste Pokalrunde perfekt. Dort wartet der SV Bawinkel.
Einen Krimi lieferte sich unsere „Zweite“ mit dem Schlusslicht SV Büppel. In der Partie wechselten mehrfach die Führungen und vor allem das obere Paarkreuz der Gastgeber mit Gautzsch und Purmann zeigte sich wie erwartet sehr spielstark. Ronald erwies sich dabei als nervenstark und drehte gegen Andy und Markus jeweils einen hohen Rückstand im fünften Satz. Capitano ging voran und holte im Doppel mit Markus und im Einzel vier Punkte. Auch Jens und Marco überzeugten mit jeweils zwei Einzelerfolgen, so dass wir am Ende den 9:7-Auswärtssieg bejubeln konnten.
Ähnlich spannend verlief unser Duell mit dem VfL Edewecht, bei dem wir gleich siebenmal im Entscheidungssatz zuschlugen, um am Ende mit 9:6 zu triumphieren. Andy und Capitano blieben in der Partie ungeschlagen und sicherten wertvolle Zähler – danke auch an unseren Ersatzmann Michael, der den entscheidenden Punkt im fünften Satz erspielte. Ein großes Dankeschön geht auch an Ralf Krieger und den TuS Sande, der uns seine Halle für unser „Heimspiel“ zur Verfügung stellte.
Erfolgreich war auch die 3. Herren beim Gastspiel gegen die Reserve aus Roffhausen. Michael und Mika punkteten doppelt in den Einzeln und führten das Team zu einem lockeren 9:4-Sieg.

Zehn Partien absolvieren wir in dieser ereignisreichen Woche. Am Dienstag erwartet unsere 2. Jungen den STV und die 5. Herren tritt beim TuS Horsten III an. Am Freitag empfängt die 4. Jungen den TV Metjendorf und am Abend spielen unsere „Zweite“ und „Vierte“ zuhause gegen die 3. und 5. Herren aus Sande. Am Samstag begrüßt unsere 3. Jungen Schwarz-Weiß Oldenburg und den TuS Bloherfelde, während die 1. Jungen den Tabellenzweiten aus Roffhausen herausfordert. Die 1. Herren kämpft beim Hundsmühler TV II um wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Am Sonntag schlägt unsere 2. Jungen beim TSR Olympia auf.

11.02.2020 – Senioren starten mit Sieg und Niederlage in Verbandsliga
Die letzte Woche begann mit einem 9:4-Auswärtssieg unserer „Vierten“ in Dangastermoor. Jan/Sanja, Michael/Raffi und Rudi/Johann gelang ein perfekter Start im Doppel gegen den direkten Konkurrenten. Im Einzel war jeder einmal erfolgreich, so dass man von einer geschlossenen Mannschaftsleistung sprechen kann. Durch den Erfolg verteidigten wir den zweiten Tabellenplatz.
Unsere 5. Herren musste sich beim TSR Olympia V mit einem Remis zufrieden geben. Christian und Horst sammelten mit zwei Einzelsiegen wichtige Punkte – am Ende verloren wir drei Doppel im fünften Satz, so dass nicht mehr als ein Unentschieden zu holen war. Gegen den Spitzenreiter SV Büppel III gab es eine 2:7-Niederlage. Horst und Mareike konnten punkten, ohne die spielerische Überlegenheit der Gäste zu durchbrechen.
Im Jugendbereich empfing unsere 2. Jungen den MTV Jever III und unterlag dem Favoriten mit 1:9. Timo erkämpfte mit einem 13:11 im fünften Satz den Ehrenpunkt. Unsere 3. Jungen konnte gegen den neuen Tabellenführer SV Grün-Gelb Roffhausen nichts ausrichten – Luka überzeugte im Einzel mit zwei Erfolgen und im Doppel zusammen mit Marlon. Unsere 1. Jungen entführte beim SV Esenshamm denkbar knapp die Zähler. Sanja und Julian holten zusammen fünf Punkte im Doppel und Einzel, Finn zeigte sich im Entscheidungssatz beim 11:9 nervenstark.
Einen deutlichen Sieg meldete die 3. Herren gegen den SV Gödens. Mario/Marco, Tobi/Rippo und Mika/Hartmut stellten bereits im Doppel die Weichen auf Sieg, der letztlich mit 9:2 gegen nicht vollzählige Gäste ungefährdet war.
In der Rückrunde beginnt traditionell auch der Spielbetrieb der Senioren. Wir trafen in der ersten Partie der Verbandsliga 40 West auf Hannover 96 und triumphierten mit 6:4-Punkten. Dette/Jens gewannen im Doppel, bevor Sedat mit zwei Einzelsiegen zum Matchwinner avancierte. Marco musste beim Stand von 5:4 in den fünften Satz und löste diese Aufgabe am Ende mit 11:6 souverän. Danach verloren wir gegen den favorisierten SV Potshausen mit 2:8. Jens und Marco punkteten gegen die generische Nummer 4. Mit einer ausgeglichenen Bilanz belegen wir vorerst den vierten Tabellenplatz.

Auch in dieser Woche stehen wieder zahlreiche Duelle auf dem Programm. Unsere 5. Herren empfängt am heutigen Dienstag das Schlusslicht TuS Glarum II. Am Freitag erwartet die 4. Jungen den STV zum Lokalderby. Unsere Damen machen einen Ausflug zum verlustpunktfreien Tabellenführer MTV Aurich. Unsere 4. Herren fiebert dem Spitzenspiel gegen den STV II entgegen, das um 20 Uhr an heimischen Tischen beginnt. Eine spannende Herausforderung wartet auf unsere „Erste“ im Bezirkspokal beim Bezirksliga-Spitzenreiter TuS Lutten II. Unsere 2. Herren spielt beim SV Büppel II und am Sonntag zuhause gegen den VfL Edewecht. Am Samstag tritt unsere 3. Herren beim Vierten SV Grün-Gelb Roffhausen II an.

03.02.2020 – 1. Herren punktet gegen direkten Konkurrenten
Unsere 1. Jungen traf in der vergangenen Woche auf den Lokalrivalen STV und setzte sich knapp mit 6:4-Punkten durch. Sanja und Julian siegten im Doppel und jeweils zweimal im Einzel, Mattis sicherte einen Zähler. Mit dem Heimerfolg verteidigten wir den dritten Rang.
Chancenlos war unsere 4. Jungen gegen die Reserve des MTV Jever. Lion bestätigte seine gute Form und holte den Ehrenpunkt mit einem glatten 3:0-Sieg. Unsere 2. Jungen begrüßte den SV Nordenham und spielte einen 7:3-Erfolg heraus. Finn und Kilian waren mit insgesamt fünf Punkten die überragenden Akteure an diesem Tag, Timo punktete im Doppel und im Einzel.
Ballwechsel der Woche:
TuR Eintracht Sengwarden I - Elsflether TB
Auch in dieser Liga sind wir derzeit Tabellendritter.
Unsere 5. Herren trat beim derzeitigen Spitzenreiter TSR Olympia IV an und verlor mit 2:7. Christian/Nils und Mareike konnten den Favoriten ärgern, ohne die Niederlage letztlich zu verhindern. Einen Punktgewinn erzielte unsere 1. Herren gegen den direkten Konkurrenten Elsflether TB. Rainer/Thorsten und Sedat/Andy brachten uns zunächst in Führung, die wir nach einem kurzen Rückschlag mit zwei Niederlagen im oberen Paarkreuz danach auf 7:4 ausbauten. Doch Elsfleth schlug noch einmal zurück, so dass am Ende die Punkteteilung stand. Detlef feierte seinen ersten Erfolg im mittleren Paarkreuz der Bezirksoberliga und Andy gelangen im unteren Paarkreuz zwei ganz wichtige Erfolge.

In dieser Woche eröffnet unsere 4. Herren am Dienstag beim punktgleichen Tabellennachbarn TuS Dangastermoor II. Einen Tag später schlägt unsere „Fünfte“ als Favorit beim TSR Olympia V auf. Am Freitag dann finden gleich vier Partien in Sengwarden statt: Die 3. Jungen trifft auf Roffhausen, die 2. Jungen fordert den Zweiten MTV Jever III heraus. Am Abend erwartet die 5. Herren den SV Büppel III und die 3. Herren den SV Gödens. Am Samstag spielt unsere 1. Jungen in Esenshamm und es steigt zudem der erste Blockspieltag der Senioren in Holtriem. In der Verbandsliga West treffen wir auf Hannover 96 und auf den SV Potshausen. Neben den Sengwardern Dette, Sedat, Jens, Marco und Rippo freuen wir uns, dass Ralf Lasch aus Roffhausen uns bei den Senioren verstärkt.

27.01.2020 – 3. Herren und Damen lösen Pflichtaufgaben souverän
Unsere 1. Jungen eröffnete die Woche mit dem Spitzenspiel gegen den TuS Sillenstede. Ohne Thorsten konnten wir den Favoriten nicht ärgern und unterlagen mit 1:9. Den Ehrenpunkt erspielte Sanja. Besser lief es gegen das Schlusslicht TT Schortens. Beim 10:0-Auswärtssieg blieben Sanja, Julian und Mattis in allen Partien ungeschlagen und verteidigten den dritten Tabellenplatz.
Unsere 5. Herren verlor knapp mit 5:7-Punkten beim WSSV III. Christian zeigte sich in prächtiger Form und gewann beide Einzel und das Doppel zusammen mit Nils. Zwei Siege in den Abschlussdoppeln brachten dem WSSV den späten Erfolg.
Die 4. Jungen unterlag dem neuen Spitzenreiter MTV Jever III mit 2:8. Lion hielt dagegen und gewann gleich zwei Einzel – die anderen Partien gingen an die Nachwuchstalente aus der Marienstadt. Ähnlich chancenlos war unsere 1. Herren beim Tabellenzweiten Schwarz-Weiß Oldenburg III. Thorsten klaute einen Punkt gegen die gegnerische Nummer 1, bevor wir mit nur fünf gewonnenen Sätzen die Heimreise antraten. Der Klassenerhalt wird gewiss in anderen Partien entschieden.
Unsere 3. Herren gastierte beim Schlusslicht TuS Sillenstede und setzte sich mit 9:2-Punkten durch. Tobi/Rippo, Mario/Marco und Hartmut/Thammi sorgten schon in den Doppeln für eine komfortable Führung, die durch eine geschlossene Mannschaftsleistung in zwei Zähler verwandelt wurde.
TuR Eintracht Sengwarden Tischtennis
Serie: Unsere Damen sind inzwischen seit sechs Spielen ungeschlagen!
Auch die Damen trafen mit dem SV Wittmund auf ein Team aus dem Tabellenkeller und lösten die Pflichtaufgabe souverän. Kristina/Annika und Sanja/Mareike gewannen im Doppel, bevor Kristina, Sanja und Mareike mit zwei Einzelerfolgen das 8:1 herausspielten.
Die 2. Herren empfing die TSG Bokel und wollte sich für die deutliche Hinspielniederlage revanchieren. Wir führten bereits 5:1 und 8:4 und mussten uns am Ende dennoch mit einem Remis zufrieden geben, da sich die Ammerländer stark in die Partie zurückkämpften. Markus und Capitano glänzten mit zwei Einzelsiegen – Falko und Capitano besiegten das Doppel 1 der Gäste mit Bargmann/Janssen ohne Satzverlust. Mit dem Punktgewinn bleiben wir mit einer ausgeglichenen Bilanz im Mittelfeld der Liga.

Am morgigen Dienstag begrüßt unsere 1. Jungen den STV zum Lokalderby. Am Freitag trifft unsere 4. Jungen zu Hause auf den MTV Jever II und die 2. Jungen kämpft gegen den SV Nordenham um Punkte. Abends spielt die 5. Herren beim TSR Olympia IV und die 1. Herren empfängt den direkten Konkurrenten Elsflether TB. Am Samstag bieten wir zwei Race-Turniere an – für die Konkurrenzen um 13 Uhr und um 16.30 Uhr sind noch genügend Plätze frei.

20.01.2020 – Damen feiern in Aurich den dritten Saisonsieg
Unsere Damen mussten beim MTV Aurich II ohne die Nummer 1 Kristina auskommen und erkämpften sich einen 8:6-Auswärtssieg. Nach einem Fehlstart in den Doppeln schlugen Mareike, Sanja und Andrea zurück und erspielten die erste Führung. Sanja und Mareike gewannen auch die beiden weiteren Einzel und avancierten ungeschlagen zu unseren Matchwinnern. Mit dem Auswärtserfolg eroberten wir zunächst den dritten Tabellenplatz.
Unsere 4. Jungen schlägt in der Rückrunde in der neu formierten Kreisklasse auf, während unsere 3. Jungen in der Kreisliga weiter spielt. Unsere jüngsten Talente hielten die Partie bei der SG Cleverns-Sandel lange Zeit offen und musste eine knappe 4:6-Niederlage verkraften. Lion überzeugte mit zwei Einzelsiegen, während Michael im Einzel und zusammen mit Max im Doppel erfolgreich war.

In dieser Woche beginnt die Rückrunde für die meisten Teams. Am Dienstag empfängt unsere 1. Jungen zu Hause den TuS Sillenstede zum Spitzenspiel, einen Tag später greift die 5. Herren beim WSSV III an. Am Freitag trifft die 4. Jungen auf den MTV Jever III und die 1. Jungen reist zum Schlusslicht TT Schortens. Unsere 3. Herren spielt in Sillenstede, während sich die 1. Herren beim Tabellendritten Schwarz-Weiß Oldenburg III vorstellt. Am Samstag kämpft die 2. Herren um 15 Uhr gegen die TSG Bokel um Punkte und zeitgleich empfangen unsere Damen den SV Wittmund.

13.01.2020 – 2. Herren startet erfolgreich in die Rückrunde
Die 2. Herren profitierte davon, dass der Tabellenzweite FC Rastede II arg ersatzgeschwächt antreten musste. Gleich fünf Ersatzleute traten für die Ammerländer an, so dass wir uns mit einem 9:2-Auswärtssieg die Punkte sichern konnten. Andy und Markus spielten dabei im oberen Paarkreuz stark auf und bezwangen beide Patrick Jeske und Jonas Moritz.
Unsere Damen reisten zum Tabellennachbarn SV Ochtersum und erkämpften sich ein 7:7-Remis. Kristina und Annika siegten zunächst im Doppel, bevor Kristina, Sanja und Mareike jeweils zwei Einzelsiege folgen ließen.
Zwei Tage später empfing unsere „Erste“ den Tabellendritten und Aufstiegsaspiranten SV Komet Walle. Nach der 7:9-Niederlage im Hinspiel konnten wir die Gäste dieses Mal nicht ärgern – beim 4:9 erwies sich Walle als zu spielstark. Rainer/Thorsten und Matthias/Dette sorgten zwar für die Führung,
Ballwechsel der Woche:
TuR Eintracht Sengwarden I - SV Komet Walle
die Rainer mit einem 3:1-Erfolg gegen Friesenborg noch ausbaute. Thorsten verlor anschließend mit 10:12 im Entscheidungssatz gegen Engelbrecht – und dann wurden wir von der Dominanz der Gäste förmlich überrannt. Lediglich Thorsten konnte noch einen Punkt gegen Friesenborg erkämpfen.
Matthias schlug als einziger Sengwarder bei der ersten Kreisvorrangliste auf. In der Gruppe verlor er nur gegen den Jeveraner Tobias Masemann und zog mit einer 6:1-Bilanz in die Endrunde um die Plätze 4-6 ein. Erfolge gegen Jendrik von Behren und Christian Gudz brachten den vierten Rang und das Startrecht für die Endrangliste in Sengwarden.

Am morgigen Dienstag tritt unsere 4. Jungen bei der SG Cleverns-Sandel an. Unsere Damen bestreiten am kommenden Freitag das zweite Auswärtsspiel der Rückrunde beim MTV Aurich II.

10.01.2020 – Capitano gewinnt Turnier in Wissingen
Unsere Turnierspieler nutzten den Jahresauftakt, um wertvolle Spielpraxis zu sammeln. Capitano und Falko schlugen beim sehr gut organisierten Turnier in Wissingen auf. Falko gelang in der Klasse bis 1600 Punkte der Gruppensieg, bevor in der Runde der letzten 32 das Aus kam. Capitano spielte sich ohne Niederlage durch die Konkurrenz und gewann das Turnier. Im Doppel schieden die beiden in der zweiten Runde aus.
Sedat spielte zwei Race-Turniere in Oldenburg. Beim ersten Auftritt wurde er mit einer 5:1-Bilanz Dritter, danach reichte eine 4:2-Bilanz für den fünften Rang. Falko erlebte keinen glücklichen Abend und musste sich mit zwei Siegen und vier Niederlagen zufrieden geben.

An diesem Wochenende steigen drei Teams früh in die Rückrunde ein. Unsere Damen reisen zum Tabellennachbarn SV Ochtersum, während sich die 2. Herren in Rastede für die Niederlage in der Hinrunde revanchieren möchte. Am Sonntag empfängt die „Erste“ den Tabellendritten SV Komet Walle, dem wir in der Hinrunde beim 7:9 alles abverlangten. Am Samstag findet zudem die 1. Kreisvorrangliste beim TSR Olympia statt. 24 Spieler haben bislang gemeldet und kämpfen ab 14 Uhr um die vorderen Plätze. Einziger Starter aus Sengwarden ist Matthias.

Zurück
WHV Tischtennis Tischtennis Friesland Tischtennis Wilhelmshaven Tischtennisverein WHV Friesland Tischtennis
zu myTischtennis.de Kontakt Impressum TuR Sengwarden Wilhelmshaven Tischtennis