Tischtennis TuR Eintracht Sengwarden Tischtennis in Sengwarden Foto-Galerien TuR Sengwarden Tischtennis Verein Wilhelmshaven Kontakt Impressum
Startseite tt-sengwarden.de Tischtennis WHV Tischtennis Friesland
Startseite tt-sengwarden.de WHV Tischtennis Friesland Tischtennis

Jans Wochenrückblick 2018/2019 (Hinrunde)
Tischtennis TuR Sengwarden Jans Wochenrückblick aus der Saison 2017/2018 findest du hier "Jans Wochenrückblick 2017/2018" 
Jans Wochenrückblick
Zehn Mannschaften tragen in dieser Saison die Farben des TuR Sengwarden. Neben den sechs Herrenteams und unserer Senioren-40-Mannschaft freuen wir uns über unsere drei Jugendmannschaften. Wie gewohnt werden wir immer zu Wochenbeginn auf die vergangenen Spiele zurückblicken und über denkwürdige Momente berichten.


17.12.2018 – Capitano springt in Westerstede auf das Treppchen
Im Kreispokal-Finale trat die „Erste“ beim TSR Olympia an und unterlag mit 2:4-Punkten. Beide Teams mussten auf ihren Spitzenspieler verzichten – während bei uns Freddy ausfiel, mussten die Gastgeber auf Ali Mohammadpour verzichten. Zu Beginn kamen wir ganz gut in die Partie: Thorsten bezwang Ibrahim Caliskan mit 3:1-Sätzen, während Matthias Andreas Märza beim 3:0-Erfolg keine Chance ließ. Rainer musste am Nebentisch Jörg-Marius Sondermann gratulieren.
Im Doppel verloren Rainer und Thorsten gegen Sondermann/Märza mit 9:11 im fünften Satz – Rainer führte gegen Caliskan bereits mit 2:0-Sätzen, um am Ende noch mit 10:12 im Entscheidungssatz zu verlieren. Der TSR hatte die Partie mit zwei knappen Erfolgen gedreht und sicherte sich durch einen 3:1-Erfolg von Märza über Thorsten den Kreispokalsieg. Wir gratulieren dem TSR zum ersten Titel der Saison.
Capitano und Sedat reisten nach Westerstede, um dort beim großen Turnier aufzuschlagen. Sedat überstand seine Gruppe mit zwei Erfolgen und musste sich dann in der Hauptrunde geschlagen geben. Bei Capitano lief es noch besser, so dass er am Ende des Turniers den dritten Platz in seiner Konkurrenz bejubeln konnte.

Wir verabschieden uns an dieser Stelle in die kurze Winterpause und sammeln Kräfte für die spannende Rückrunde, in der unsere 1. Herren um den Aufstieg in die Bezirksoberliga kämpfen wird. Training findet in den Ferien wie gewohnt statt, wenn kein Feiertag ist. Wir wünschen euch allen schöne Weihnachtsfeiertage und einen rauschenden Jahreswechsel.

10.12.2018 – 1. Schülermannschaft gewinnt den Kreispokal
Die Hinrunde beendeten wir mit fünf Partien in verschiedenen Ligen.
TuR Eintracht Sengwarden Tischtennis
Die Pokalübergabe durch Rüdiger Molter nach dem knappen 4:3 Erfolg unserer Jungs gegen den STV Wilhelmshaven.
Zudem erspielten wir uns den ersten Titel der Saison im Kreispokal: Unsere 1. Schülermannschaft empfing den STV und triumphierte nach einem Herzschlagfinale mit 4:3! In der ersten Einzelrunde brachten uns Finn und Timo mit 2:1 in Führung, Wesley unterlag Kevin Kreskowiak. Dafür punktete Wesley im Doppel zusammen mit Finn. Beim Stand von 3:1 waren wir beinahe am Ziel, aber der STV schlug mit zwei hauchdünnen Siegen im fünften Satz zurück. Wesley bezwang im letzten Einzel vor schöner Kulisse Charlotte Sokolowski zum viel umjubelten Pokalsieg. Damit schlagen wir im nächsten Jahr im Bezirkspokal auf – herzlichen Glückwunsch, Jungs, zu einer tollen Leistung!
Chancenlos war unsere Jungenmannschaft im Finale des Kreispokals beim STV. Mattis Klotsche gelang bei der 1:4-Niederlage der Ehrenpunkt. Zusammen mit Sanja und Tristan musste Mattis die Überlegenheit des Gastgebers anerkennen. Im Punktspiel gegen den Tabellenführer MTV Jever III war ebenfalls wenig auszurichten beim 0:10.
An das Gefühl der Niederlage musste sich auch unsere 2. Herren gewöhnen, die im Heimspiel gegen das Schlusslicht TuS Zetel nicht ins Spiel fand und am Ende verdient mit 7:9 unterlag. Markus/Dette und Sedat/Capitano waren im Doppel erfolgreich – in den Einzeln überzeugte Markus mit zwei Siegen, Dette, Capitano und Falko waren einmal erfolgreich.
Unserer 3. Herren gelang gegen den Tabellenletzten Vareler TB II ein wichtiger 9:6-Heimerfolg. Jens/Marco und Hartmut/Michael sorgten für die Führung, die wir durch Einzelsiege von Mika, Tim, Marco und dem Doppelschlag von Hartmut und Michael im unteren Paarkreuz ins Ziel brachten.
Zeitgleich verlor die 1. Herren auf dramatische Art und Weise beim FC Rastede II die Partie und die Herbstmeisterschaft. Ohne Matthias, mit dem (mittlerweile) ungewohnten Zelluloidball, gegen fast vollständige Rasteder und nach einem kampflosen Punktverlust durch die Knieverletzung von Jan gab es am Ende eine 7:9-Niederlage. Rainer/Thorsten und Andy/Jan im Doppel sowie Andy, Thorsten und Marcel im Einzel holten die Punkte – Freddy zeigte sich in guter Form und gewann im oberen Paarkreuz beide Duelle. Wir können trotzdem sehr zufrieden sein mit der Hinrunde und gratulieren dem punktgleichen TuS Sande II zur Herbstmeisterschaft. Der Vorsprung auf den Verfolger Hundsmühler TV III beträgt drei Zähler.
Für einen versöhnlichen Hinrundenabschluss sorgte dann die 4. Herren mit ihrem Heimerfolg gegen den TuS Sillenstede. Hartmut/Mario und Rippo/Thammi punkteten bis zum 2:3-Rückstand, bevor wir das Spiel in den Einzeln drehten. Rippo gewann beide Partien - Mario, Thammi, Jochen, Hartmut und Michael überzeugten mit einem Punkt bei der geschlossenen Mannschaftsleistung.

Am kommenden Freitag trifft unsere 1. Herren im Finale des Kreispokals auf den spielstarken TSR Olympia. Die Partie beginnt um 20.15 Uhr in der Südhalle und dürfte einiges an vorweihnachtlicher Spannung garantieren, wenn die drei besten Einzelspieler beider Teams aufeinandertreffen.

04.12.2018 – 1. Herren triumphiert im Spitzenspiel gegen Hundsmühler TV III
Die Hinrunde geht in die Endphase, so dass unsere Teams in neun Partien gefordert waren. Unsere 1. Schülermannschaft schlug zunächst beim Tabellendritten SV Grün-Gelb Roffhausen auf und unterlag mit 0:10. Besser lief es im Lokalderby beim STV, das wir mit 9:1 deutlich für uns entscheiden konnten. Finn/Wesley und Timo/Kilian sorgten für einen guten Start – Timo, Wesley und Kilian ließen zwei Einzelsiege folgen, Finn war einmal erfolgreich. Chancenlos waren wir dann wiederum beim Spitzenreiter Vareler TB, Wesley gelang der Ehrenpunkt.
Unsere 3. Herren empfing den Tabellenzweiten TSR Olympia II und zog sich bei der 4:9-Niederlage achtbar aus der Affäre. Jens überzeugte im oberen Paarkreuz mit Siegen über Shengchao Huang und Gisbert Kohlrautz, Hartmut schlug Rüdiger Molter mit 3:0-Sätzen und Mario bezwang Heiko Geisler. Zeitgleich verlor unsere 5. Herren gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter SV Gödens mit 5:9. Tobi gewann beide Partien und mit Johann im Doppel, Michael und Rudi klauten dem Favoriten ebenfalls Punkte in den Einzeln, ohne die Gesamtniederlage verhindern zu können.
Eine empfindliche Niederlage kassierte die 2. Herren beim hoch favorisierten TSR Olympia. Beim 1:9 hatten wir in keinem Moment des Derbys eine Chance, Capitano sicherte den Ehrenpunkt gegen Baris Kozik, alle anderen Partien gingen mehr oder weniger glatt an die stark aufspielenden Olympianer. Einen Tag später gab es gegen den ersatzgeschwächten Vareler TB ein 8:8-Remis. Die Gäste mussten auf drei Stammkräfte verzichten und erkämpften sich mit einem mutigen Auftritt das Unentschieden. Die neu formierten Doppel Jan/Falko und Sedat/Capitano, Markus, Dette und Jan waren erfolgreich, Capitano holte zwei wichtige Einzelsiege, bevor Markus/Dette im Abschlussdoppel die Niederlage abwenden konnten.
Einen Heimsieg feierte unsere 4. Herren gegen den WSSV II. Michael/Jochen, Hartmut/Mario und Rippo/Thammi sorgten für den perfekten Auftakt, bevor Michael und Rippo mit zwei Erfolgen glänzten. Mario und Thammi punkteten beim 9:3-Sieg ebenfalls.
Ballwechsel der Woche: Grimm - Ashauer
TuR Eintracht Sengwarden I - Hundsmühler TV III
Großen Sport zeigte auch unsere 1. Herren, die im Topspiel gegen den ebenfalls noch ungeschlagenen Hundsmühler TV III mit 0:3 in Rückstand geriet und danach mächtig aufdrehte. Freddy, Rainer, Matthias und Thorsten spielten in ihren Einzeln stark auf und siegten doppelt, Andy glückte ein 3:1-Erfolg, so dass wir mit dem 9:4-Triumph an heimischen Tischen einen großen Schritt in Richtung Herbstmeisterschaft gemacht haben.

Diese Woche steht ganz im Zeichen des Kreispokals. Unsere 1. Schülermannschaft empfängt im Finale des Kreispokals am heutigen Dienstag um 18.45 Uhr den STV, einen Tag später tritt unser Jungenteam um 18 Uhr beim STV an. Die 2. Herren hat heute Heimrecht gegen das Schlusslicht TuS Zetel, am Freitag empfängt die 3. Herren den Vareler TB II. Die 1. Herren möchte zeitgleich beim FC Rastede II die perfekte Hinrunde abschließen, am Samstag erwartet unsere 4. Herren den noch punktlosen TuS Sillenstede.

26.11.2018 – 1. Herren schießt sich für Spitzenspiel warm
Am vergangenen
Pressekonferenz TuR Eintracht Sengwarden Tischtennis
Die zweite Ausgabe unseres Magazins "Topspin" auf Radio Jade vom 21.11.2018

Mittwoch wurde zum zweiten Mal unser Tischtennis-Magazin bei Radio Jade präsentiert. In der Sendung „Topspin“ begrüßte der Moderator Rainer Wessel die 2. Mannschaft mit Capitano, Markus und Jan und plauschte eine Stunde lang mit uns über den Saisonverlauf und die sportlichen Aussichten. Die Sendung zum Nachhören findet ihr hier als Mitschnitt.
Unsere Nachwuchstalente kassierten am Freitag zwei Niederlagen. Die Jungen empfingen den Tabellennachbarn TuS Glarum und verloren mit 3:7-Punkten. Sanja war in zwei Einzeln und Mattis bei einem Auftritt erfolgreich. Unsere 2. Schülermannschaft meldete das identische Ergebnis nach dem Gastspiel beim Tabellenzweiten TuS Wahnbek. Luka gelangen zwei Siege und Marlon feierte einen 3:0-Erfolg.
Unsere 4. Herren hatte beim ersatzgeschwächten TSR Olympia III leichtes Spiel und verteilte beim 9:0-Auswärtserfolg die Höchststrafe. Hartmut/Mario, Michael/Jochen und Rippo/Thammi siegten im Doppel und jeweils einmal im Einzel. Zeitgleich unterlag die 6. Herren knapp beim Vareler TB IV mit 4:7-Punkten. Christian/Horst kämpften sich im Doppel zum Sieg und holten drei Zähler im Einzel. Christian blieb dabei an diesem Abend ungeschlagen und baute seine gute Bilanz auf 8:4-Siege aus. Auch wenn es nicht zum Punktgewinn gereicht hat, war dies beim Tabellenzweiten Varel eine gute Leistung.
Die 1. Herren begrüßte das
Ballwechsel der Woche: Grimm - Gertje
TuR Eintracht Sengwarden I - Hundsmühler TV IV
Schlusslicht Hundsmühler TV IV und fand nur schwer in die Partie. Freddy/Matthias gelang der einzige Doppelsieg, bevor Freddy mit 12:14 im Entscheidungssatz verlor und Hundsmühlen mit 3:1 in Führung ging. In der Folge fanden wir allerdings zu unserer Form zurück – Rainer, Thorsten und Matthias punkteten doppelt, Andreas und Marcel ließen im unteren Paarkreuz ebenfalls keinen Gegenpunkt mehr zu, so dass wir am Ende noch ungefährdet mit 9:4 siegten.
Am Sonntag waren wir mit Freddy, Rainer und Thorsten bei den Bezirksmeisterschaften der Herren in Langförden vertreten. Während Thorsten in der Vorrunde mit 1:2 Spielen knapp das Nachsehen hatte, schafften Freddy und Rainer den Sprung in die Hauptrunde. Dort unterlag Rainer dem Spitzenspieler des Landesligisten TV Dinklage, Marcel Seifert, glatt in drei Sätzen. Freddy überstand die Runde der letzten 32, musste aber im Achtelfinale die Überlegenheit von Benjamin Ohlrogge vom SW Oldenburg anerkennen.

Mit neun Partien bietet diese Woche einige sportliche Höhepunkte. Unsere 1. Schülermannschaft eröffnet am heutigen Montag gegen den SV Grün-Gelb Roffhausen. Am Dienstag haben die 3. Herren (gegen TSR Olympia II) und die 5. Herren (gegen SV Gödens) Heimspiele. Am Mittwoch steigt für die 1. Schüler das Lokalderby beim STV, bevor einen Tag später der Spitzenreiter Vareler TB wartet. Die 4. Herren begrüßt am Freitag zu Hause den WSSV II, während die 2. Herren zum Derby beim favorisierten TSR Olympia aufbricht. Am Samstag empfängt die „Zweite“ den Vareler TB, bevor die 1. Herren am Sonntag um 13 Uhr den Hundsmühler TV III zum Spitzenspiel bittet.

19.11.2018 – 1. Jungen entführt die Punkte aus Roffhausen
Eine turbulente Woche mit sieben Partien und wenigen Erfolgen liegt hinter uns. Die 5. Herren unterlag zum Auftakt nach einem hitzigen und intensiven Duell dem Vareler TB III mit 6:9. Nach Erfolgen von Tobi/Jan, Jens/Christian, Rudi und dem Doppelschlag von Tobi machten wir uns beim Stand von 5:5 noch Hoffnungen auf Heimpunkte, bevor die Vareler das Momentum auf ihrer Seite hatten und zum 9:6-Erfolg davonzogen. Einzig Jens gelang noch ein Einzelsieg in der zweiten Runde.
Der Freitag bescherte uns drei Auswärtsniederlagen. Die 4. Herren forderte den spielstarken Tabellenführer TT Schortens heraus und hielt bei der 5:9-Niederlage lange Zeit gut mit. Michael/Jochen, Rippo, Thammi und Mario mit zwei Siegen konnten zwar punkten, aber die spielerische Dominanz des Spitzenteams nicht durchbrechen. Die 2. Herren startete beim VfL Edewecht mit 0:3 schlecht in den Doppeln und sollte dem Rückstand bis zum Ende hinterherrennen. Sedat schlug Warnken und den guten Neuzugang Kurz (der nach fünf Jahren Spielpause sicher noch zulegen wird), Dette war im mittleren Paarkreuz gegen Trost und Tauch gut aufgelegt. Markus holte den fünften Punkt – mehr war an diesem Abend nicht drin gegen Edewechter, die den ersten Saisonsieg feierten und sich anschließend bei Bratwurst und Kaltgetränken als großartiger Gastgeber präsentierten. Wir freuen uns schon auf das Rückspiel bei uns in Sengwarden.
Zeitgleich musste auch unsere 6. Herren eine Niederlage verkraften. Beim WSSV III konnten Christian/Horst ihr Doppel und drei Punkte im Einzel erkämpfen. Christian war dabei doppelt erfolgreich, ohne den 7:4-Heimsieg des WSSV zu verhindern. Einen Tag später verlor unsere 3. Herren ebenfalls beim WSSV mit 2:9-Punkten. Michael und Mario hatten etwas gegen den Durchmarsch des WSSV und sicherten die einzigen Punkte des Tages.
Gut, dass unsere 1. Jungen und unsere 1. Herren noch aufschlugen und Erfolgserlebnisse feierten.
Ballwechsel der Woche: Klatt - Cordes
TuR Eintracht Sengwarden I - Blau-Weiß Bümmerstede II
Unsere Nachwuchstalente sicherten sich in Roffhausen den ersten Saisonsieg. Sanja/Mattis zeigten im Doppel im fünften Satz Nervenstärke, bevor Sanja mit drei gewonnenen Einzeln ihr Team zum Auswärtssieg führte. Mattis und Tristan waren einmal erfolgreich. Unsere 1. Herren empfing Blau-Weiß Bümmerstede II und ließ schon in den Doppeln durch Rainer/Thorsten, Freddy/Matthias und Marcel/Andy keine Zweifel am Siegeswillen aufkommen. Rainer gewann in der Folge beide Einzel, Freddy, Thorsten, Matthias und Marcel punkteten bei der geschlossenen Mannschaftsleistung.

Am kommenden Freitag trifft unsere Jungenmannschaft zu Hause auf den TuS Glarum, zeitgleich reist die 2. Schüler zum Tabellendritten TuS Wahnbek. Abends dann greifen die 4. Herren (beim TSR Olympia III) und die 6. Herren (beim Vareler TB IV) an. Am Samstag um 16 Uhr erwartet unsere „Erste“ das Schlusslicht Hundsmühler TV IV.

13.11.2018 – 1. und 5. Herren feiern ungefährdete Siege
Zum Auftakt einer ereignisreichen Woche empfing die 4. Herren den STV im Halbfinale des Kreispokals. Hartmut, Rippo und Thammi sahen sich mit einem spielstarken Gegner konfrontiert, der sich an diesem Abend keine Blöße gab. Julia Hillmer, Peter Sokolowski und Matthias Röefzaad machten beim 4:0-Erfolg kurzen Prozess und zogen verdient ins Pokalfinale gegen den WSSV II ein.
Als kleine Revanche entführte unsere 5. Herren einen Tag später die Punkte bei der Reserve des STV. Tobi/Johann und Jan/Jens waren in den Doppeln erfolgreich, bevor Tobi und der derzeit gut aufgelegte Michi (Glückwunsch zum TTR-Höchststand!) im oberen Paarkreuz alle vier Einzel gewannen. Rudi gewann ebenfalls beide Einzel und Jan trug mit einem Sieg zum 9:5-Auswärtserfolg bei. Als Belohnung kletterte unsere „Fünfte“ auf den zweiten Tabellenplatz.
Unsere 6. Herren konnte die spielerische Dominanz des Spitzenreiters MTV Jever VIII nicht durchbrechen – Christian, Horst, Katrin und Wolfgang unterlagen mit 0:7. Unsere 2. Schüler ging es gegen den MTV Jever III ähnlich. Marlon und Luka im Doppel und Luka im Einzel gelangen Achtungserfolge, alle anderen Partien gingen beim 2:8 an die Jeveraner. Zeitgleich verlor unsere 1. Schülermannschaft gegen dezimiert angetretene Gäste des TuS Horsten II mit 3:7-Punkten. Finn, Timo und Kilian sammelten drei kampflose Punkte ein und mussten in allen anderen Partien den Wittmundern gratulieren.
Eine Niederlage verkraften musste auch unsere ersatzgeschwächte 3. Herren. Gegen den Tabellendritten TuS Dangastermoor konnten Jens/Marco im Doppel und Michael und Mario in den Einzeln punkten. In den anderen Partien war recht wenig auszurichten, wenngleich Michael/Thammi im Doppel gegen Bauer/Greskowiak und Marco gegen Kurt Ehlen erst im Entscheidungssatz unterlagen. Bei der 3:9-Niederlage bekam die „Dritte“ erneut Unterstützung von vier Ersatzspielern – vielen Dank für eure Einsatzbereitschaft in der schwierigen Lage.
Ballwechsel der Woche: Wessel - Jabs
TuR Eintracht Sengwarden I - Oldenburger TB III
Besser lief es für die 1. Herren beim fünften Saisonsieg gegen den Oldenburger TB III. Rainer/Thorsten und Freddy/Matthias sorgten für die erste Führung – Freddy und Rainer zeigten sich „oben“ in Spiellaune und holten vier Zähler für das Team. Einzig Thorsten musste die Leistung von Hergen Berger anerkennen, während Matthias, Andy und Marcel den 9:2-Erfolg perfekt machten.

Bei den Bezirksmeisterschaften in Blomberg schlugen Freddy, Thorsten und Marlon auf. Freddy blieb in der Gruppe ungeschlagen und verlor im Achtelfinale gegen Janto Rohlfs von SuS Rechtsupweg, für Thorsten kam das Aus im Viertelfinale gegen Joris Kasten. Im Doppel erreichten die beiden das Halbfinale. Marlon stellte sich der Konkurrenz bei den C-Schülern und unterlag seinen Gegnern in der Gruppe. Bei der 2:3-Niederlage gegen Eren Ilter schnupperte er allerdings an einem Sieg. Sedat trat bei den Bezirksmeisterschaften der Senioren an und verlor zwei Gruppenspiele gegen spielstarke Gegner. Sein Sieg gegen Franko Engels konnte das Aus in der Vorrunde nicht verhindern.

Unsere 5. Herren erwartet am heutigen Dienstag den Vareler TB III, am Freitag trifft die 1. Schüler zu Hause auf den SV Grün-Gelb Roffhausen. Die 2. Herren reist zum VfL Edewecht, die 4. Herren fordert den Tabellenführer TT Schortens heraus und die 6. Herren schlägt beim WSSV III auf. Am Samstag dann spielt die 3. Herren beim WSSV und die Jungen kämpfen in Roffhausen um Punkte, während die 1. Herren zu Hause gegen Blau-Weiß Bümmerstede II antritt.

05.11.2018 – 4. Herren feiert nach Krimi ersten Saisonsieg
Eine eher ruhige Woche mit nur drei Punktspielen bot der Spielplan in den vergangenen Tagen an. Unsere 5. Herren trat beim noch sieglosen TuS Sande V an und löste die „Pflichtaufgabe“ mit einem 9:4-Erfolg. Tobi/Johann und Jörg/Rudi holten zwei Punkte im Doppel – Jörg und Rudi bewiesen dabei Nervenstärke und drehten einen 0:2-Satzrückstand. Tobi, Michael und Jörg bestätigten ihre derzeit prächtige Form und waren zweimal erfolgreich, Johann punktete ebenfalls in seinem Einzel. Lediglich Raffi und Jens mussten ihren Gegnern aus Sande gratulieren. Mit 6:2-Punkten belegt unsere „Fünfte“ derzeit den zweiten Platz in der 2. Kreisklasse.
Unsere 6. Herren empfing den neuen Tabellenführer SV Grün-Gelb Roffhausen III und unterlag mit 3:7-Punkten. Horst/Wolfgang siegten im Doppel, bevor Wolfgang und Christian in ihren Einzeln verkürzen konnten. Am Ende entführten die Gäste die Zähler allerdings ungefährdet aus Sengwarden. Zeitgleich forderte unsere „Zweite“ die „Erste“ heraus und bekam beim 1:14 deutlich die Grenzen aufgezeigt. Einzig Markus konnte in seinem gefühlt 1026. Einzel gegen Matthias gewinnen, alle anderen Partien gingen an die überlegen aufspielende Bezirksliga-Truppe. Deutlich überlegen war die „Zweite“ dann aber am Hot Dog-Buffet, an dem wir den Abend gemütlich ausklingen ließen.
Unsere 4. Herren duellierte sich am Freitagabend mit dem SV Büppel II knappe vier Stunden lang, um am Ende den ersten Saisonsieg zu feiern. Hartmut/Mario und Rippo/Thammi sorgten für die Führung nach den Doppeln – diese hielt in der ersten Einzelrunde nach Siegen von Rippo, Mario und Jochen. Hartmut verlor dann denkbar knapp gegen Gerdes, aber der Zwischenspurt von Michael, Rippo und Mario brachten uns beim Stand von 8:5 dem Sieg schon recht nahe. Nachdem Thammi und Jochen im unteren Paarkreuz Rutkowski und Sternberg gratulieren mussten (Jochen dabei mit einem 12:14 im fünften Satz) kam es zum Abschlussdoppel. Michael und Jochen spielten in fünf spannenden Sätzen stark auf und sicherten vor schöner Kulisse den umjubelten 9:7-Erfolg.

Diesen Schwung möchte die 4. Herren am Dienstag im Halbfinale des Kreispokals nutzen, wenn sich der favorisierte STV bei uns vorstellt. Am Mittwoch schlägt die „Fünfte“ beim STV II auf. Am Freitag treten dann gleich fünf Teams an die Tische: Die 1. Schüler trifft auf den TuS Horsten II, die 2. Schüler möchte zu Hause gegen den MTV Jever III punkten. Unsere 6. Herren gastiert beim MTV Jever VIII, während die 1. Herren (gegen den Oldenburger TB III) und die 3. Herren (gegen TuS Dangastermoor) Heimrecht genießen.

29.10.2018 – Doppelsieg für Thorsten und Rainer beim Jade Weser Port-Grand Prix
Sechs Partien absolvierten unsere Teams in der vergangenen Woche. Unsere 6. Herren begrüßte den TuS Sillenstede II und musste bei der 3:7-Niederlage die Überlegenheit der Gäste anerkennen. Christian und Horst gewannen ein Doppel und jeweils ein Einzel. Wolfgang und Sebastian feierten an diesem Abend ihre Punktspiel-Premiere und schlugen zum ersten Mal auf unserem „Center Court“ auf.
Besser lief es bei unserer 5. Herren, die auswärts bei der TT Schortens II antrat und der Spielgemeinschaft beim 9:1-Erfolg keine Chance ließ. Raffi/Michi, Tobi/Johann und Jörg/Rudi sorgten für den perfekten Start in den Doppeln – Tobi gewann anschließend beide Einzel, Jörg, Michi, Rudi und Johann waren einmal erfolgreich.
Am Freitag kämpften zeitgleich unsere beiden Schülermannschaften um Punkte. Die 1. Schüler traf auf den MTV Jever IV und konnte sich beim 2:8 lediglich über die Punktgewinne von Finn und Wesley freuen. Beide zeigten im Entscheidungssatz Nervenstärke – in allen anderen Partien war der Spitzenreiter aus der Marienstadt überlegen.
TuR Eintracht Sengwarden Tischtennis
Ben, Marlon und Luka freuten sich über ihren ersten Punktspielerfolg!
Unsere 2. Schüler erwartete den TuS Wahnbek II und konnte den ersten Saisonerfolg bejubeln. Marlon/Luka siegten im Doppel und spielten auch in allen sechs Einzeln stark auf. Ben trug sich beim 9:1-Erfolg zweimal in die Siegerliste ein.
Am Abend entwickelten sich dann zwei packende Partien, die erst im Abschlussdoppel entschieden wurden. Die 4. Herren verlangte dem TuS Glarum auswärts alles ab und unterlag am Ende mit 7:9-Punkten. Rippo/Thammi sorgten für den einzigen Punkt im Doppel und blieben auch in ihren beiden Einzeln unbesiegt. Die weiteren Zähler holten Mario und Jochen, ohne dass sich die Mannschaft für den Auftritt beim Tabellendritten belohnen konnte.
Unsere 2. Herren empfing zum Spitzenspiel den Tabellenführer SV Büppel und erkämpfte ein Remis.
Pressekonferenz TuR Eintracht Sengwarden Tischtennis
Pressekonferenz vom 26.10.2018

Auch in dieser Partie glückte uns durch Markus/Dette nur ein Punkt im Doppel – dafür stellten Jan, Markus, Dette, Capitano und Falko in der ersten Einzelrunde auf 6:3. Büppel drehte anschließend auf und die Partie bis zum zwischenzeitlichen 6:7, doch Capitano und Falko verteidigten das untere Paarkreuz und sicherten den Punktgewinn. Im Abschlussdoppel führten Markus/Dette gegen Lippert/Janßen bereits mit 1:0 und 8:2, bevor sich die individuelle Klasse der Gäste durchsetzte.
Beim Jade Weser Port-Grand Prix musste sich Thorsten bei der Jugend mit dem dritten Platz begnügen (5:2-Bilanz), dafür gewann er aber ungeschlagen die Junioren-Konkurrenz vor seinem Bruder Rainer (5:1). Sanja landete bei der weiblichen Jugend mit einer 4:2-Bilanz auf dem Bronzerang. Stark vertreten waren auch unsere Schüler: Luka und Marlon kamen bei den C-Schülern auf den achten und neunten Platz, Timo erspielte sich bei den B-Schülern mit einer ausgeglichenen Bilanz einen Platz im Mittelfeld. Bei den A-Schülern traten 51 Nachwuchstalente an – von Nicos Schützlingen waren Kilian (45.), Finn (42.), Wesley (40.,) und Mattis (30.) dabei und sammelten wertvolle Spielpraxis.

Am heutigen Montag eröffnet unsere 5. Herren beim TuS Sande V die Woche. Unsere 6. Herren trifft in einem weiteren Heimspiel am Dienstag auf SV Grün-Gelb Roffhausen III – zeitgleich duellieren sich die 1. und 2. Herren in einem schon jetzt legendären Freundschaftsspiel. Am Freitag möchte die 4. Herren gegen den SV Büppel II punkten.

23.10.2018 – 5. Herren feiert 1. Saisonsieg
Unsere 5. Herren empfing in der vergangenen Woche das Schlusslicht STV III und verteilte beim 9:0-Erfolg die Höchststrafe. Tobi/Johann, Raffi/Michi und Jan/Rudi siegten im Doppel und ließen anschließend alle einen Einzelsieg folgen. Mit 2:2-Punkten halten wir uns nun im Mittelfeld der Tabelle auf.
Die 4. Herren begrüßte den TuS Zetel II und unterlag nach intensivem Kampf mit 6:9. Der Start misslang vollkommen, da die Gäste alle Doppel gewannen und Hartmut auch Uwe Plötze gratulieren musste. Michael, Rippo und Mario verkürzten noch auf 3:4, bevor die Zeteler drei Erfolge in Serie feierten. Unsere drei Punktelieferanten der ersten Runde siegten auch im zweiten Einzel, bevor Zetel im unteren Paarkreuz Michi und Johann keine Chance ließ und die Zähler entführte.
Einen nahezu perfekten Nachmittag erlebte die 2. Herren im Heimspiel gegen den Mitaufsteiger TSG Westerstede II. Capitano/Jan, Markus/Dette und Sedat/Falko stellten in den Doppeln auf 3:0, bevor Jan, Sedat, Markus und Dette mit einem Zwischensprint bis zum 7:0 den Gästen jegliche Phantasie für einen Auswärtssieg raubten. In einem spannenden und packenden Duell bezwang Sedat dabei die spielstarke Nummer 1 der Gäste, Steffen Weiers. Westerstede gewann noch die beiden Partien im unteren Paarkreuz, doch Sedat und Jan machten den Gesamtsieg perfekt. Mit dem dritten Saisonsieg kletterten wir vorerst auf den zweiten Platz.
Nico reiste mit unseren jüngsten Schülern ins Ammerland. Gegen den TuS Ekern erkämpften unsere Nachwuchstalente ein 5:5-Remis. Ben/Luka gewannen im Doppel – Marlon und Luka waren im Einzel gleich zweimal erfolgreich, so dass unsere Schüler den ersten Punktgewinn bejubeln konnten. In der zweiten Partie bei Blau-Weiß Bümmerstede gab es für uns nichts zu holen. Bei der 1:9-Niederlage holte Luka den Ehrenpunkt.

Am heutigen Dienstag trifft unsere 6. Herren auf TuS Sillenstede II, am Mittwoch fährt die 5. Herren zur TT Schortens II. Am Freitag erwartet unsere 1. Schüler um 18 Uhr den MTV Jever VI, zeitgleich fordert unsere 2. Schüler den TuS Wahnbek II heraus. Am Abend schlägt unsere 4. Herren beim Tabellenzweiten TuS Glarum auf.

14.10.2018 – 3. Herren mit bitterer Niederlage
Den Auftakt in der vergangenen Woche machte unsere 5. Herren im Viertelfinale des Kreispokals. In der ersten Einzelrunde ließ der Favorit bereits die Muskeln spielen und ging durch Mike Eitze (3:0 gegen Jan) und Arno Horn (3:1 gegen Michael) in Führung. Tobi hielt dagegen und bezwang Peter de Weerdt mit 3:2-Sätzen. Im Doppel unterlagen Michael/Tobi im fünften Satz gegen Eitze/Horn, bevor Tobi auch im zweiten Einzel gegen Eitze überzeugte und verkürzte. Michael hatte allerdings gegen de Weerdt das Nachsehen, so dass wir trotz guter Leistung mit 2:4-Punkten verloren.
Einen enttäuschenden Abend erlebte die 3. Herren gegen den TV Gut Heil Neuenburg. Bis zum Stand von 0:6 hatten wir bereits vier Partien im Entscheidungssatz verloren und kamen nie mehr in die Partie zurück. Michael Schinner und Mario hellten mit ihren Siegen das Bild ein wenig auf, bevor Neuenburg die Punkte zum 9:2-Erfolg sammelte. Sinnbildlich unterlag Mika im letzten Einzel gegen Thorsten Becker mit 11:13 im fünften Satz – auch wenn Neuenburg die Partie letztlich verdient gewann, fiel das Ergebnis einen Tick zu hoch aus.
Besser lief es zeitgleich bei der 1. Herren, die den TuS Ekern empfing. Die Ammerländer mussten ohne das obere Paarkreuz anreisen, so dass wir unsere Chancen gut nutzten und mit 9:2-Punkten triumphierten. Freddy/Matthias und Marcel/Andy gewannen ihre Doppel, bevor Freddy und Rainer jeweils zwei Einzelerfolge feiern konnten. Matthias, Thorsten und Andy waren ebenfalls erfolgreich, Marcel unterlag Andreas Keil knapp. Mit dem vierten Saisonerfolg eroberten wir die Tabellenspitze in der Bezirksliga.
Personalprobleme plagten auch den TuS Sande III, der gleich vier nominelle Ersatzleute aufstellte. Aber alle Spieler der 2. Herren wussten, dass mit Sande auch „ersatzverstärkt“ immer zu rechnen ist. So ließen Uhlmann/Schormann unserem Doppel 1 mit Capitano/Jan in drei Sätzen überhaupt keine Chance. Markus/Dette und Sedat/Falko machten es besser, so dass wir mit einer Führung in die Einzel gingen. Jan, Sedat, Markus, Dette und Capitano gelangen danach fünf Siege, zwei davon im Entscheidungssatz, so dass wir auf 7:1 davonzogen. Falko unterlag Stroenstad und Jan fand gegen den gut angreifenden Krieger kein Mittel, aber am Nebentisch drehte Sedat gegen Uhlmann in der besten Partie des Tages einen 0:2-Satzrückstand und jubelte über das 13:11 im fünften Satz. Markus bezwang Schormann sicher, so dass wir mit 9:3-Punkten den zweiten Saisonsieg schafften.

Falko trat beim stark besetzen Race-Turnier des MTV Jever an und erspielte sich mit einer 2:4-Bilanz und Platz 13 ein respektables Ergebnis.

Pressekonferenz TuR Eintracht Sengwarden Tischtennis
Die erste Sendung unseres Radio-Magazins "Topspin"

Neben den Punktspielen feierte am vergangenen Mittwoch unsere eigene Tischtennis-Sendung bei Radio Jade Premiere. Unter dem Namen "Topspin - Das Tischtennis-Magazin der Eintracht aus Sengwarden" waren Freddy und Matthias unsere ersten Gäste der ab sofort monatlich erscheinenden Sendung auf der 87,8 bei Radio Jade. Trotz aller Nervosität hat es den beiden eine Menge Spaß gemacht, eine Stunde über unsere Abteilung zu berichten. Vielen Dank an dieser Stelle an Radio Jade und Rainer Wessel, die uns diese außergewöhnliche Gelegenheit ermöglichen. Die nächste Ausgabe unseres Magazins findet am 21. November statt.

In dieser Woche erwartet unsere 5. Herren am Dienstag den STV III, bevor die 4. Herren am Freitag auf den TuS Zetel II trifft. Unsere 2. Schülermannschaft bestreitet am Samstag gleich zwei Auswärtsspiele beim TuS Ekern und bei Blau-Weiß Bümmerstede. Unsere 2. Herren kämpft am Samstag um 14 Uhr zu Hause gegen die Reserve der TSG Westerstede um den dritten Saisonsieg.

08.10.2018 – 1. Herren weiterhin ungeschlagen
Das Auswärtswochenende mit vier Punktspielen verlief lediglich für die 1. Herren erfolgreich. Auch beim dritten Auftritt in der Bezirksliga überzeugten die Jungs und ließen dem MTV Jever IV beim 9:4-Erfolg keine Chance.
Pressekonferenz TuR Eintracht Sengwarden Tischtennis
Matthias berichtete in der Radio Jade Sportsendung am 07.10.2018 u.a. vom gelungenen Saisonstart der 1. Herren.

Rainer/Thorsten und Andy/Markus siegten im Doppel – lediglich Freddy und Matthias mussten Hans-Jürgen Steinau und Tobias Masemann nach der Vergabe eines Matchballs noch gratulieren. Mit Rainer, Thorsten und Matthias feierten in der Folge gleich drei Sengwarder zwei Einzelerfolge. Das intensivste Match lieferte sich Matthias mit Carsten Nagel – nachdem beide Matchbälle hatten, konnte Matthias am Ende mit 15:13 im Entscheidungssatz triumphieren. Freddy konnte im ersten Einzel Masemann bezwingen. Mit 6:0-Punkten belegen wir derzeit den zweiten Tabellenplatz.
Die 2. Herren erlebte im Ammerland bei der TSG Bokel einen bitteren Nachmittag. Der Gastgeber setzte sich etwas zu hoch mit 9:4-Punkten durch und sicherte sich sechs seiner Punkte im fünften Satz. Am Ende gewannen wir sogar mehr Bälle, was bei der Höhe des Ergebnisses kurios erscheint. Die sympathischen Bokeler zeigten sich in den entscheidenden Momenten nervenstärker, so dass wir nur durch Sedat, Markus, Capitano und Jan zu Erfolgen kamen. Vielen Dank an Thammi für die Unterstützung vor Ort und an Bokel für die Gastfreundschaft am berühmten Kühlschrank.
Die 3. Herren trat bei der SG Cleverns-Sandel II an und verlor gegen gut besetzte Friesländer mit 2:9-Punkten. Nachdem wir kein Doppel gewinnen konnten und Mika und Jens im oberen Paarkreuz Volker Bohlen und Andre Siuts unterlagen, sicherte Hartmut den ersten Punkt mit einem glatten Erfolg gegen Osterkamp. Cleverns drehte danach allerdings wieder auf, so dass nur noch Jens gegen Bohlen ein wenig Ergebniskosmetik glückte.
Die 5. Herren kämpfte mehr als drei Stunden beim SV Grün-Gelb Roffhausen II um Punkte und verlor mit 5:9. Auch in dieser Partie starteten wir ohne Doppelerfolg und rannten somit von Anfang an einem Rückstand hinterher. Jörg feierte ein starkes Comeback und gewann beide Einzel im fünften Satz. Tobi, Jan und Michael konnten ebenfalls punkten. Vor dem Hintergrund, dass wir als Außenseiter in Roffhausen aufschlugen, kann unsere 5. mit dem Spielverlauf zufrieden sein.
Am vergangenen Freitag veranstalteten wir wieder einmal ein Race-Turnier und waren mit 16 Teilnehmern ausverkauft. Der Favorit Dirk Vogelsang vom Oldenburger TB blieb ungeschlagen und sicherte sich den Gesamtsieg vor Manfred Gertje (SV Komet Walle). Jan schaffte eine 4:2-Bilanz und landete auf dem dritten Platz. Dette wurde mit der identischen Bilanz 5., Sedat setzte mit seinem Sieg gegen Tim Ackermann (Oldenburger TB) ein Ausrufezeichen, musste sich aber letztlich mit ausgeglichener Bilanz und dem 9. Platz begnügen. Mario und Falko mussten die Spielstärke des Feldes an diesem Abend anerkennen und mit Platz 13 und 15 leben. Danke an Nico für die Organisation des Turnieres!

Am Dienstag empfängt die 5. Herren im Viertelfinale des Kreispokals den klassenhöheren TSR Olympia III. Die 1. Herren erwartet am Freitag zu Hause den TuS Ekern, während die 3. Herren auf TV Gut Heil Neuenburg trifft. Am Samstag begrüßt die 2. Herren den TuS Sande III um 14 Uhr in Sengwarden.

01.10.2018 – 1. Herren entführt zwei Punkte aus Sande
Vier Mannschaften schlugen am vergangenen Freitag beinahe zeitgleich auf. Den Auftakt machte unsere 1. Schüler beim Tabellenführer TuS Dangastermoor. Die Jungs schlugen sich tapfer und konnten durch Erfolge von Wesley, Kilian und Finn drei Zähler erkämpfen. Am Ende setzte sich der Favorit aus Friesland allerdings mit 7:3-Punkten durch.
Unsere neu formierte 6. Herren trat zum ersten Punktspiel an und traf auf die dezimiert angereiste Spielgemeinschaft TT Schortens IV. Das Doppel von Katrin und Rainer sowie das Einzel von Rainer gingen somit kampflos an uns – Kristina und Christian gewannen jeweils zwei Einzel und gemeinsam ein Doppel, so dass wir mit einem 7:1-Sieg erfolgreich in die Serie gestartet sind.
Unsere 4. Herren trat beim ungeschlagenen Spitzenreiter STV Wilhelmshaven an und trotzte dem Nachbarn ein Remis ab. Michael/Jochen und Mario/Thammi behielten in den Doppeln im Entscheidungssatz die Nerven – im Einzel überzeugte vor allem Rippo mit zwei Siegen. Siege von Michael (3:1 gegen Julia Hillmer), Mario, Thammi und Jochen verdeutlichen, dass wir uns den Zähler mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung verdient haben. Im Abschlussdoppel waren Rippo/Hartmut gegen Hillmer/Röefzaad glücklos.
Den Höhepunkt des Wochenendes lieferte die 1. Herren, die beim TuS Sande II unter lautstarker Unterstützung von Malte Abraham und zwei weiteren Kickern unserer Fußball-Abteilung die Punkte entführte und als Aufsteiger in der Bezirksliga weiter für Furore sorgt. Thorsten/Rainer und Andy/Jan ließen den Doppelplan zunächst aufgehen, so dass wir mit einer 2:1-Führung in die Einzel gingen. Rainer bezwang Frank Black sehenswert mit 3:0-Sätzen, während am Nebentisch Freddy den zweiten Routinier der Sander, Wynand Olierook, in vier Sätzen in Schach hielt. Die Sander verkürzten durch Eddi Dreyer (3:1 gegen Matthias) und Hannes Biele (3:2 gegen Thorsten), doch Andy und Jan stellten gegen Steen und Schwarting den alten Abstand wieder her. Freddy, Rainer und Thorsten wurden anschließend von immer stärker werdenden Sandern überrascht. Beim 6:6-Zwischenstand drehte Matthias in einem engen Match einen 1:2-Rückstand gegen Biele, während Andy mit seinem zweiten Sieg bereits den Punktgewinn sicherte. Jan verlor zwar 2:3 gegen Steen, doch Rainer und Thorsten feierten im Abschlussdoppel gegen Black/Olierook einen ungefährdeten 3:0-Erfolg, so dass wir letztlich doch noch mit 9:7 in Sande triumphierten.

Am Freitag geht es für die 1. Herren beim MTV Jever IV weiter, während die 5. Herren mit dem Gastspiel bei SV Grün-Gelb Roffhausen II endlich in die Saison startet. In der Kreisliga schlägt unsere 3. Herren beim Schlusslicht SG Cleverns-Sandel II auf – die 2. Herren reist am Sonntag als Außenseiter zur TSG Bokel. Während am Freitag drei Teams auswärts spielen, bieten wir in Sengwarden erneut ein Race-Turnier an. 7 Plätze sind derzeit noch frei, so dass wir uns über weitere Anmeldungen freuen. Das Turnier beginnt am 5. Oktober um 20 Uhr.

24.09.2018 – 1. Schüler startet mit Sieg in Saison
Unsere 3. Herren hat ihren Ruf als „Remiskönig“ bestätigt und auch in der zweiten Partie beim TuS Horsten die Punkte geteilt. Tim/Hartmut gewannen mit einem 15:13-Erfolg im Entscheidungssatz das einzige Doppel – in den Einzeln trumpften Hartmut, Marco und Mario mit jeweils zwei Punkten auf. Thammi erkämpfte den wichtigen Sieg zum Punktgewinn, bevor Jens/Marco dem Doppel aus Horsten mit Jendrik von Behren/Christian Göken nach fünf knappen Sätzen gratulieren mussten.
Im Kreispokal zog unsere 4. Herren ungefährdet gegen den STV II in die nächste Runde ein. Der STV gab der Jugend eine Chance, so dass Jochen, Hartmut und Michael eine 3:0-Führung erspielten. Hartmut musste sich dabei aber gegen Ali-Imran Cayli nach einem 0:2-Satzrückstand mächtig strecken. Hartmut/Rippo sicherten mit einem glatten Doppelerfolg den Einzug ins Halbfinale.
In der Kreisliga Jungen unterlagen wir beim Vareler TB mit 3:7-Punkten. Sanja und Tristan gewannen ihr Doppel und Sanja gelangen zwei Einzelsiege, alle anderen Partien gingen an die Gäste. Besser lief es bei unserer 1. Schülermannschaft, die mit einem 8:2-Sieg gegen die Spielgemeinschaft TT Schortens in die Saison startete. Finn/Wesley und Timo/Kilian gewannen beide Doppel – Finn, Timo und Wesley ließen in ihren Einzeln nichts zu und bejubelten den guten Auftakt.

Am kommenden Freitag schlagen gleich vier Mannschaften von uns auf: Die 1. Schüler eröffnet den Spieltag um 18 Uhr beim Tabellenführer TuS Dangastermoor, die 1. Herren freut sich auf das Lokalderby beim TuS Sande II. Während die 4. Herren beim STV antritt, erwartet unsere neu formierte 6. Mannschaft die Spielgemeinschaft TT Schortens IV.

17.09.2018 – Freddy triumphiert bei Kreismeisterschaften
Den Auftakt in der vergangenen Woche machte unsere 3. Herren mit dem Heimspiel gegen den TuS Sande IV. Neben Tim fehlten uns auch Berti und Mika, so dass Hartmut, Mario und Thammi einsprangen und das Vertrauen mit Punkten rechtfertigten. Mario und Thammi gewannen im Doppel, während Hartmut und Thammi im wichtigen zweiten Einzel punkteten. Mario gelangen sogar zwei Fünfsatzerfolge beim letztlich verdienten 8:8-Remis. Die weiteren Zähler holten Gunther kampfstark gegen Joachim Biele und Marco gegen Memmen. Keine Blöße gaben sich Gunther und Jens im ersten Doppel, doch im Abschlussdoppel waren die Sander mit Schormann/Helmerichs zu stark. Ein Punktgewinn zum Saisonbeginn, mit dem wir gut leben konnten.
Unsere Jungen mussten zwei Niederlagen verkraften. Im Derby gegen den STV holte Mattis den Ehrenpunkt beim 1:9 – ausgeglichener lief es gegen den TuS Horsten, wenngleich uns bei der 4:6-Niederlage das nötige Quäntchen Glück fehlte. Tristan/Mattis, Sanja, Tristan und Mattis waren bis zum 4:4-Ausgleich erfolgreich, bevor die Gäste die Zähler aus Sengwarden entführten.

Bei den Kreismeisterschaften schlugen zahlreiche Akteure aus unserem Verein auf. Vier Titel konnten wir am Ende der dreitägigen Meisterschaften feiern:
Pressekonferenz TuR Eintracht Sengwarden Tischtennis
Matthias berichtete in der Radio Jade Sportsendung am 16.09.2018 u.a. von den Kreismeisterschaften.

Rainer gewann in der Leistungsklasse bis 1800 Punkte vor Jörg-Marius Sondermann und seinem Bruder Thorsten. Im Doppel der Jungen-Konkurrenz holten Freddy und Thorsten den Titel, während die beiden im Einzel Hendrik Hicken gratulieren mussten. In der offenen Klasse erwischte Freddy einen glänzenden Tag und sicherte sich ungeschlagen den Einzeltitel und zusammen mit Matthias den Doppeltitel. Vor allem im Halbfinale gegen Rainer boten beide ansehnlichen und großen Sport, bevor Freddy auch Andreas Märza beim 3:0-Erfolg an diesem Tag seine Grenzen aufzeigte. Glückwunsch zu dieser großartigen Leistung, Freddy!
Rainer und Thorsten erreichten in der offenen Klasse das Halbfinale und sicherten sich somit ebenfalls die Tickets für die Bezirksmeisterschaften. Stark spielte auch Jan Droste in der Klasse bis 1350 Punkte, bis er von Rolf Gesthüsen im Finale gestoppt wurde. Mario erwischte im Einzel bis 1500 Punkte keinen guten Tag, kämpfte sich aber zumindest bis ins Doppelfinale vor. Bei den A-Schülern stellten sich Timo und Marlon der Konkurrenz und sammelten wichtige Wettkampfpraxis. Während Marlon die Überlegenheit der Gegner noch anerkennen musste, landete Timo mit einer ausgeglichenen Bilanz auf dem neunten Platz.

Am Dienstag tritt unsere 3. Herren beim TuS Horsten an, während wir zeitgleich mal wieder ein Race-Turnier mit 14 Teilnehmern durchführen. Ein Platz ist derzeit noch frei. Am Freitag dann startet unsere 1. Schüler mit einem Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft TT Schortens in die Saison, am Abend dann kämpft unsere 4. Herren beim klassentieferen STV II um den Einzug in das Pokalhalbfinale. Am Samstag gastieren unsere Jungen beim Vareler TB und wollen das erste Erfolgserlebnis feiern.
TUR Eintracht Sengwarden            Tischtennis   TUR Eintracht Sengwarden            Tischtennis   TUR Eintracht Sengwarden            Tischtennis
Im Halbfinale der Kreismeisterschaften lieferten sich Freddy und Rainer ein spannendes Spiel über fünf Sätze.
  Im Finale ließ Freddy Andreas Märza beim glatten 3:0 Erfolg wenig Chancen und wackelte nur in Satz eins.   Thorsten, Rainer, Andreas Märze und Freddy (v.l.) qualifizierten sich für die Bezirksmeisterschaften.


09.09.2018 – 2. Herren gelingt ebenfalls Auftakterfolg
Unsere 2. Herren begrüßte zum Saisonauftakt in der neuen Liga die SG Cleverns-Sandel. Die erste Partie in der 1. Bezirksklasse endete überaus erfolgreich mit einem 9:4-Sieg – die Gäste aus Friesland mussten allerdings auf das Nachwuchstalent Tim Bohnen verzichten.
Capitano/Jan, Dette/Markus und Sedat/Falko ließen die hektischen Doppeldiskussionen der letzten Wochen schnell vergessen und stellten auf 3:0,
Pressekonferenz TuR Eintracht Sengwarden Tischtennis
Pressekonferenz vom 04.09.2018

wobei Dette und Markus bis zum 13:11 im Entscheidungssatz kämpfen mussten. Im oberen Paarkreuz zeigte sich Jan in Spiellaune und bezwang Oliver Bohnen und Frank Rosenboom. Sedat musste seinem Trainingsrückstand Tribut zollen und unterlag in beiden Partien. Unsere „Mitte“ überzeugte mit drei Zählern: Markus revanchierte sich für die Niederlage der letzten Saison und schlug Jochen Harms, bevor er im schönsten Spiel des Abends auch Mario Patz besiegte. Dette verlor zwar gegen den gut angreifenden Patz im fünften Satz, punktete aber dafür souverän gegen Harms. Während unser Capitano Andre Siuts gratulieren musste, gelang Falko ein Achtungserfolg gegen Jörg Lorenz. Nach diesem Auftaktsieg blicken wir entspannt auf die Partie in vier Wochen bei der favorisierten TSG Bokel.
Unsere neu formierten B-Schüler reisten zu ihrem ersten Punktspiel in der Kreisklasse und mussten die Überlegenheit des TuS Obenstrohe beim 0:10 anerkennen. Luka, Ben, Max und Thade wehrten sich nach Kräften und sammelten die erste Wettkampfpraxis. Die ganze Abteilung freut sich, dass ihr als neues Team dabei seid, und drückt euch für die nächsten Wochen die Daumen!
Am Freitagabend begrüßten wir sechs Spieler des ECW Sande zu einem spannenden Vergleich.

In dieser Woche beginnt für unsere 3. Herren die Saison mit dem Heimspiel gegen den TuS Sande IV. Die Partie beginnt am Dienstag um 20.15 Uhr. Unsere Jungen starten einen Tag später gleich mit dem Derby beim STV in die Serie. Am Freitag dann wartet auf unsere Schüler das erste Heimspiel gegen den TuS Wahnbek II aus dem Ammerland.

03.09.2018 – 1. Herren startet erfolgreich in Saison
Lange haben wir auf das erste Spiel in der Bezirksliga hingefiebert – nun war es so weit und die 1. Herren machte sich auf in die Wesermarsch zum TTC Waddens. Der letztjährige Tabellenvierte sollte uns in intensiven Stunden alles abverlangen, bevor wir am Ende mit 9:7-Punkten triumphierten.
Die neu formierten Doppel konnten den Rückstand zunächst nicht verhindern. Freddy und Matthias hielten gegen das Spitzendoppel der Gastgeber lange mit, mussten aber eine Fünfsatzniederlage verkraften. Marcel und Andy litten unter der kurzen Einspielphase und verloren mit 1:3-Sätzen. Gut, dass wir die Gebrüder Grimm aufgestellt hatten, die den einzigen Doppelpunkt sicherten.
In der ersten Einzelrunde sorgte Rainer mit einem knappen 12:10-Erfolg im Entscheidungssatz gegen Josif Radu für den Ausgleich. Freddy, Thorsten und Marcel unterlagen jeweils glatt – Matthias und Andy hielten uns durch ihre Siege im Spiel. Anschließend markierte Freddy den wichtigen Ausgleich und Rainer stellte mit seinem zweiten Sieg auf 6:5 – im mittleren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt, wobei dieses Mal Thorsten gegen Guhse erfolgreich war. Marcel kämpfte sich anschließend gegen Dorn zu einem 11:9-Sieg im fünften Satz und ähnlich dramatisch ging es bei Andy zu, der trotz Matchball im Vierten am Ende Heber gratulieren musste. Im Abschlussdoppel lagen unsere Youngster Rainer und Thorsten im dritten Satz mit 0:5 hinten, bevor die Aufholjagd mit dem 9:7-Gesamtsieg belohnt wurde.

Nach dem Auftakt nach Maß möchte die 2. Herren am morgigen Dienstag nachlegen und gegen die SG Cleverns-Sandel punkten. Am Freitag haben unsere B-Schüler in der Kreisklasse ihr erstes Punktspiel beim TuS Obenstrohe.

31.08.2018 – Abteilung feiert Turnierpremiere um den Sengwarder Marktpokal
Kurz vor Saisonbeginn haben wir mit der Ausrichtung des 1. Turniers um den Sengwarder Marktpokal einen weiteren Höhepunkt des Jahres erlebt. Nach intensiven Vorbereitungen in den letzten Wochen durften wir 30 Teilnehmer in zwei Leistungsklassen begrüßen, die um die beiden Marktpokale und zahlreiche Sachprämien kämpften.
Zwar hatten wir uns etwas mehr Spieler erhofft, wussten aber im Vorfeld, dass das etablierte und zeitgleich stattfindende Turnier in Sandhorst eine starke Konkurrenz werden würde. Im Kings Cup-System mit zwei Einzeln und einem möglichen Entscheidungsdoppel entwickelten sich interessante Duelle, die erst nach über sieben Stunden Turniergeschehen endeten. Hartmut und Nico hatten bei der Ausrichtung alles im Griff – für das leibliche Wochl sorgten Michael, Markus, Jan und die Frau unseres Neuzuganges Tobi in der Cafeteria und am Grill. Ein großes Dankeschön geht an die Schöpfer der Kuchen- und Salatspenden für unser Buffet.
Der Turniersieg in der Klasse bis 1800 Punkte ging am Ende an die Bürger-Brüder aus Osterfeld und Bielefeld, die im Finale die Lokalmatadoren Jörg-Marius Sondermann und Andreas Märza vom TSR Olympia bezwangen. Für Thorsten und Rainer kam im Halbfinale gegen die späteren Sieger das Aus. Das zweite Duo aus Sengwarden bildeten Detlef und Kristina, denen in dem starken Feld ein Erfolg glückte.
In der zweiten Leistungsklasse bis 1500 Punkte waren ebenfalls zwei Teams von uns am Start. Tobi/Johann und Mario/Rudi lieferten sich im Modus „jeder gegen jeden“ knappe und spannende Duelle, mussten sich aber letztlich mit Plätzen am Ende des Feldes begnügen. Der Sengwarder Marktpokal blieb in der Jadestadt und ging an die ungeschlagenen Gewinner Paul Altergott und Peter Sokolowski vom STV. Wir sind zufrieden mit dem Turnierverlauf und werden intensiv darüber nachdenken, dieses Turnier auch zukünftig zu Beginn des Sengwarder Marktes auszurichten.

Freddy schlug einen Tag später als einziger jadestädtischer Starter bei der Bezirksendrangliste der Jugend auf. Er erwischte nicht seinen besten Tag und beendete das Turnier mit einer 1:8-Bilanz. Dennoch ist die Teilnahme an der Endrangliste ein gro&am

Zurück
WHV Tischtennis Tischtennis Friesland Tischtennis Wilhelmshaven Tischtennisverein WHV Friesland Tischtennis
zu myTischtennis.de Kontakt Impressum TuR Sengwarden Wilhelmshaven Tischtennis