Tischtennis TuR Eintracht Sengwarden Tischtennis in Sengwarden Foto-Galerien TuR Sengwarden Tischtennis Verein Wilhelmshaven Kontakt Impressum
Startseite tt-sengwarden.de Tischtennis WHV Tischtennis Friesland
Startseite tt-sengwarden.de WHV Tischtennis Friesland Tischtennis

Jans Wochenrückblick 2018/2019 (Rückrunde)
Tischtennis TuR Sengwarden Jans Wochenrückblick aus der Saison 2017/2018 findest du hier "Jans Wochenrückblick 2017/2018" 
Jans Wochenrückblick
Zehn Mannschaften tragen in dieser Saison die Farben des TuR Sengwarden. Neben den sechs Herrenteams und unserer Senioren-40-Mannschaft freuen wir uns über unsere drei Jugendmannschaften. Wie gewohnt werden wir immer zu Wochenbeginn auf die vergangenen Spiele zurückblicken und über denkwürdige Momente berichten.


21.01.2018 – 1. Schüler und 2. Herren mit starken Auftritten
In der vergangenen Woche standen fünf Punktspiele auf dem Spielplan – die Rückrunde nimmt somit langsam an Fahrt auf. Unsere 2. Schülermannschaft erkämpfte sich ein 5:5-Remis beim MTV Jever III. Luka gewann mit Marlon im Doppel und siegte in beiden Einzeln. Die weiteren Punkte sicherten Marlon und Ben nervenstark im fünften Satz, so dass wir mit einem Punkt Rückstand zu den Jeveranern den Kontakt zum Mittelfeld der Liga halten konnten.
Dort angekommen ist unsere 1. Schüler nach dem Derbysieg gegen den STV. Finn/Timo brachten uns in Führung, bevor Wesley aufdrehte und alle drei Einzel siegreich gestalten konnte. Da auch Timo, Finn und Kilian im Einzel jubelten, kam der 7:3-Heimerfolg durch eine geschlossene Mannschaftsleistung zustande.
Einen bitteren Abend erlebte unsere neu formierte 3. Herren, die dem Tabellenzweiten SG Cleverns-Sandel II alles abverlangte und am Ende doch mit leeren Händen zurückblieb. Mika/Rippo gelang der einzige Doppelerfolg und die Gäste bauten ihre Führung bis zur 8:4-Führung kontinuierlich aus. Michael, Mika und Jens hielten uns in der Partie, bis wir durch Siege von Marco, Rippo und Mika auf 7:8 verkürzen konnten. Am Ende haderten wir mit zwei vergebenen Matchbällen bei Mario und vier vergebenen Matchbällen im Abschlussdoppel bei Jens und Marco und verloren die Partie mit 7:9-Punkten.
Zeitgleich unterlag
TuR Eintracht Sengwarden Tischtennis
Michael und Tobi waren am Mittwoch die Gäste unseres Magazins "Topspin" bei Radio Jade mit Moderator Rainer Wessel
unsere 6. Herren dem neuen Tabellenführer Vareler TB V mit 4:7. Kristina überzeugte in beiden Einzeln, Wolfgang gewann ein Duell und zusammen mit Horst im Doppel. Nachdem es in der Hinrunde zwei Staffeln der 4. Kreisklasse gab, wurden die Teams nun für die Rückrunde in der 4. und 5. Kreisklasse neu gemischt. Unsere „Sechste“ wird somit in den nächsten sechs Partien sicher noch die Gelegenheit haben, Erfolgserlebnisse zu feiern.
Die 2. Herren schlug beim Tabellenzweiten SG Cleverns-Sandel auf und entführte die Zähler mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Dette/Markus und Sedat/Capitano sorgten für die Führung nach den Doppeln,
Pressekonferenz TuR Eintracht Sengwarden Tischtennis
Die vierte Ausgabe unseres Magazins "Topspin" auf Radio Jade vom 16.01.2019

bevor Markus mit zwei Siegen und Andy, Dette, Sedat, Capitano und Falko den 9:6-Auswärtssieg perfekt machten. Cleverns musste auf den spielstarken Mario Patz verzichten und konnte uns in der zweiten Einzelrunde nicht mehr aufhalten.
Neben den Punktspielen stürzte sich Sedat am vergangenen Wochenende in zwei Race-Turniere an einem Tag und absolvierte beim TuS Eversten gleich zwölf Einzel! Am Ende konnte Sedat mit einem dritten und einem vierten Platz und guten Ergebnissen zufrieden sein. Zudem ging eine neue Sendung unseres Tischtennis-Magazins „Topspin“ über den Sender, in der Michael und Tobi über ihre Mannschaft und die neuesten Entwicklungen in der Abteilung berichteten.

In dieser Woche spielt unsere 1. Schüler am Mittwoch beim MTV Jever IV und empfängt am Freitag um 17.15 Uhr den ungeschlagenen Spitzenreiter Vareler TB. Um 18 Uhr erwartet die 2. Schüler den TuS Obenstrohe, bevor am Abend die 1. Herren beim Oldenburger TB III, die 3. Herren beim TSR Olympia II und die 6. Herren beim TSR Olympia IV antreten. Am Samstag steigt bei uns in Sengwarden um 15 Uhr das Derby zwischen der „Zweiten“ und dem großen Favoriten TSR Olympia.

15.01.2019 – Freddy gewinnt ungeschlagen die Vorrangliste
Die 2. Herren empfing zum Rückrundenauftakt den VfL Edewecht und feierte einen
Ballwechsel der Woche: (Zusammenstellung)
TuR Eintracht Sengwarden II - VfL Edewecht I
hart erkämpften 9:6-Erfolg. In den Doppeln punkteten Andy/Falko, die nach einer starken Leistung das gegnerische Spitzendoppel mit Andreas Trost/Jens Schöbel mit 3:1-Sätzen bezwangen. Sedat/Capitano und Markus/Jens unterlagen jeweils im Entscheidungssatz. In den Einzeln entwickelte sich bis zum 6:6 eine ausgeglichene Partie, bevor wir die Partie für uns entscheiden konnten. Andy und Sedat holten im oberen Paarkreuz gegen Rainer Jedamski und Andreas Kurz starke vier Punkte und auch Capitano fühlte sich in der „Mitte“ wohl und schlug Hans-Jürgen Tauch und Andreas Trost. Falko und Jens siegten in der zweiten Einzelrunde im fünften Satz und sicherten den wichtigen Heimsieg.
Unsere 5. Herren begrüßte den noch unbesiegten Tabellenführer SV Grün-Gelb Roffhausen II und verlor mit 4:9-Punkten. Tobi/Johann im Doppel und Tobi, Jörg und der nervenstarke Raffi (12:10 im fünften Satz) feierten Erfolge, ohne dass wir die Niederlage gegen das Spitzenteam der Liga verhindern konnten.
Bei der ersten Vorrangliste in der Südhalle schlugen vier Sengwarder auf. Freddy blieb im gesamten Turnierverlauf ungeschlagen und sicherte sich den Turniersieg und sein Ticket für die Endrangliste. Dort könnte auch Falko nachrücken, der in der Zwischenrunde Sedat bezwang und sich am Ende über einen guten fünften Platz freute. Zudem knackte Falko die magische 1500er-Grenze und hat nun mit 1520 Punkten seinen Höchststand erreicht. Sedat erlebte einen mittelprächtigen Nachmittag und gratulierte neben Falko auch Peter Sokolowski und Jens Kallina zu ihren Siegen. Am Ende wurde Sedat Siebter und verpasste damit die Qualifikation zur Endrangliste. Mario erspielte in der Gruppe eine ausgeglichene Bilanz und musste anschließend verletzt aufgeben. Gute Besserung, Mario!

In dieser Woche eröffnet unsere 2. Schüler am Mittwoch auswärts beim MTV Jever III, bevor am Freitag gleich drei Heimspiele ausgetragen werden: Um 18 Uhr erwartet die 1. Schülermannschaft den Tabellennachbarn STV zum Derby, abends trifft die 3. Herren auf die SG Cleverns-Sandel II und die 6. Herren begrüßt den Vareler TB V. Die 2. Herren reist am Samstag zum Tabellenzweiten SG Cleverns-Sandel.

07.01.2019 – Capitano und Rainer feiern Turniersiege
Vor dem Rückrundenauftakt in dieser Woche nutzten einige Sengwarder die ersten Race-Turniere des Jahres, um ihre Form zu testen. Der WSSV freute sich über ein ausverkauftes Haus mit 16 Teilnehmern – Sedat und Andy zeigten sich beide in Spiellaune und belegten mit einer 4:2-Bilanz den dritten und vierten Platz. Sedat konnte den späteren Sieger Andreas Lehmkuhl vom TV Hude fast bezwingen (10:12 im fünften Satz), gewann dafür aber das Vereinsduell gegen Andy mit 3:1-Sätzen. Andy unterlag ebenfalls Lehmkuhl und siegte in den anderen Partien relativ glatt.
Drei Tage später lud der MTV Jever zum Race ein und versammelte ein spielstarkes Feld. Rainer erwischte einen sehr guten Tag und gewann alle sechs Einzel und das Turnier. Dabei feierte er Erfolge gegen die Jeveraner Hans-Jürgen Steinau, Michael Rudolph und Wilhelm Rieken und schlug auch Lehmkuhl und Heiko Schlake. Mit 1783 Punkten kann sich Rainer zudem über einen neuen TTR-Höchststand freuen. Andy konnte gegen Lehmkuhl und Schlake lange Zeit mithalten, verlor aber vor allem die knappen Sätze gegen die Race-Routiniers. Am Ende landete er mit einer ausgeglichenen Bilanz auf dem neunten Platz.
Noch im alten Jahr fuhren Falko und Capitano zum Turnier in Bremen-Walle. Beide kamen gut durch ihre Gruppen und trafen im Achtelfinale aufeinander. Capitano setzte sich mit 3:2-Sätzen durch und spielte sich bis ins Finale vor, das er mit 12:10 im Entscheidungssatz gegen Damian Pasdzior gewann. Herzlichen Glückwunsch an unsere beiden Turniersieger!

Am kommenden Freitag beginnt die Rückrunde mit zwei Heimspielen. Die 2. Herren erwartet den Tabellensiebten VfL Edewecht und möchte sich für die Niederlage aus der Hinrunde revanchieren. Die 5. Herren empfängt den ungeschlagenen Spitzenreiter aus Roffhausen und kann befreit aufspielen.

Zurück
WHV Tischtennis Tischtennis Friesland Tischtennis Wilhelmshaven Tischtennisverein WHV Friesland Tischtennis
zu myTischtennis.de Kontakt Impressum TuR Sengwarden Wilhelmshaven Tischtennis